niiu

Seit vielen Jahren bemängeln die Hersteller, dass Kunden bei der Wahl ihres Routers keine freie Wahl haben. Der Einsatz eines Routers ist erforderlich, um eine Verbindung zum Internet zu schaffen. Wenn Sie einen Vertrag bei einem Telekommunikationsdienstleister abschließen, bekommen Sie häufig einen Router gestellt. Bei einigen Anbietern sind Sie an einen Hersteller gebunden. Die sogenannte Routerfreiheit sollte mehr Transparenz schaffen. Nun droht eine Wiedereinführung des Routerzwangs.

Hintergründe der Routerfreiheit

Zum 1. August 2016 führte der Gesetzgeber die Routerfreiheit ein. Seitdem können Sie als Kunde wählen, welchen Router Sie verwenden möchten. Hintergrund der Maßnahme war die Schaffung eines fairen Wettbewerbs. Der Kunde sollte nicht mehr auf den Router angewiesen sein, den der Provider zur Verfügung stellt.

Für die Nutzung des Internets ist der Abschluss eines Vertrages mit einem Serviceprovider erforderlich. Abhängig von der Region, in der Sie leben, haben Sie die Wahl zwischen einem Internetzugang via DSL oder Kabel. Beide Varianten ermöglichen Ihnen einen schnellen Zugang zum Internet. Wenn Sie auf eine hohe Geschwindigkeit bei der Internetnutzung Wert legen, benötigen Sie einen modernen Router. Dieser muss in der Lage sein, die hohen Geschwindigkeiten umzusetzen.

Mieten oder kaufen – die freie Wahl des Routers

Sie haben die Möglichkeit, einen Router im Handel zu kaufen. Dabei müssen Sie darauf achten, dass der Router zu Ihrem Anschluss kompatibel ist. Diese Kriterien sind wichtig:

* Der Router muss die maximal zur Verfügung stehende Geschwindigkeit umsetzen können
* Der Router muss für die jeweilige Empfangsart -Kabel oder DSL- geeignet sein

Alternativ mieten Sie den Router bei Ihrem Provider. Einige Anbieter stellen Geräte kostenlos zur Verfügung. Bei der kostenlosen Bereitstellung liegt der Nachteil in den zur Verfügung stehenden Optionen. Mitunter müssen Sie für die WLAN-Option zahlen oder Sie haben nicht viele Einstellungsmöglichkeiten.

Mietkosten höher als der Kaufpreis

Der Router ist ein Gerät, das Sie dauerhaft für die Nutzung des Internets benötigen. Wenn Sie sich für ein modernes Gerät entscheiden, zahlen Sie fünf Euro oder mehr im Monat für die Miete. Im Verlauf der Jahre sind die Mietkosten höher, als wenn Sie sich im Handel ein Gerät kaufen. Abgesehen können Sie keinen Hersteller wählen. Sie müssen das Gerät nehmen, das Ihnen der Provider anbietet.

Austausch nicht kostenlos

In regelmäßigen Abständen bieten die Provider neue Router an. Die Geräte unterstützen höhere Geschwindigkeiten oder neue Standards bei der WLAN-Übertragung. Wenn Sie ein neues Gerät nutzen möchten, können Sie einen Austausch vornehmen. Dieser ist jedoch nicht kostenlos. In der Regel zahlen Sie einen Betrag von 30 bis 50 EUR für den Austausch. Dieser Betrag kommt zu den Mietkosten hinzu. Bei einem Defekt des Gerätes zahlen Sie für den Austausch nichts. Sie können aber kein neues Modell beanspruchen, sondern bekommen einen Router gleicher Bauart. Dies ist auch dann der Fall, wenn es sich bereits um ein veraltetes Gerät handelt.

Kabelkunden unter Routerzwang

Vor der Schaffung des Gesetzes zur Abschaffung des Routerzwangs sahen sich vor allem Kabelkunden in der Pflicht, einen Router trotz der ungünstigen Konditionen zu mieten. Zwar gab es Kabelrouter im Handel zu kaufen. Die Hersteller banden die Zugangsdaten aber an die Geräte, die sie zur Miete bereitstellten. So hatten Kunden gar nicht die Möglichkeit, sich ein eigenes Gerät zu kaufen. Das Gesetz zur Abschaffung des Routerzwangs vom 1. August 2016 beendete diese Praxis. Nun gibt es aber eine zusätzliche Klausel, die Kunden erneut zur teuren Miete eines Routers zwingt.

Angebot
AVM FRITZ!Box 6660 Cable (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, 2x2 WLAN AX (Wi-Fi 6) mit 2.400 MBit/s (5 GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz), 1x 2,5 Gigabit-LAN-Port)
  • Router mit integriertem DOCSIS-3.1-Kabelmodem (2x2 OFDM Kanalbündelung),abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0, geeignet für alle Kabelanschlüsse inkl.Vodafone, Unitymedia u.v.m
  • 2x2 WLAN AX (Wi-Fi 6) mit 2.400 MBit/s (5 GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz) für stabile Gigabit-Geschwindigkeiten bei einer Vielzahl an Endgeräten
  • Mesh Master-Funktion: FRITZ!Box fasst verteilte WLAN-Zugangspunkte (z.B. FRITZ!Repeater) zu einem dynamischen intelligenten WLAN-Netz zusammen
  • VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für alle Telefone(Analog-, DECT- und IP-Telefone), DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone, z. B. alle FRITZ!Fon Modelle
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse, 1x 2,5 Gigabit-LAN-Anschluss, 1 USB 2.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher, integrierter Mediaserver (UPnP AV) für Filme, Fotos und Musik im Heimnetz

Neue Klausel im Gesetz

Das Gesetz zur Routerfreiheit hat eine neue Klausel bekommen. Diese findet sich im
Paragraf 70 Absatz 2. Dieser Paragraph besagt, dass die Bundesnetzagentur künftig Ausnahmen vom passiven Netzabschlusspunkt zulassen darf. Verbraucherschützer befürchten darin einen Nachteil für die Kunden. Sie können im schlimmsten Falle Ihren eigenen Router nicht mehr nutzen und sind wieder auf die teure Miete eines Routers angewiesen.

Begründung der Mobilfunkprovider für den Routerzwang

Die Mobilfunkprovider begründen den Routerzwang gern mit der fehlenden Kompatibilität zu den modernen Anschlüssen oder Geschwindigkeiten. Auch technische Schwierigkeiten bei der Verwendung des Routers eines Fremdherstellers sind als Begründung angeführt. Letztlich erweist sich ein Router, den Sie im Handel erwerben, jedoch als voll funktionionstüchtig. Sie müssen keine Einschränkungen in der Kompatibilität hinnehmen. Allerdings benötigen Sie vom Provider die Zugangsdaten. Und wenn Sie diese nicht bekommen, können Sie den eigenen Router nicht nutzen.

Miete eines Routers als lohnendes Geschäft

Zweifellos ist der Routerzwang für die Mobilfunkprovider ein lohnendes Geschäft. Sie kaufen die Geräte beim Hersteller in großen Mengen ein und bekommen gegenüber dem Preis im freien Handel einen Rabatt. Kunden zahlen jedoch die Miete so lange sie den Vertrag nutzen. Da nicht einmal der Tausch des Routers möglich ist, machen die Provider ein gutes Geschäft. Die neue Klausel lässt befürchten, dass Kunden künftig wieder an die Modelle der Hersteller gebunden sind und somit die hohen Kosten tragen müssen.

Routerzwang im Glasfasernetz

Auch im neuen Glasfasernetz scheint es einen Routerzwang zu geben. Die neue Klausel macht den Weg dafür frei.

AngebotBestseller Nr. 1
AVM FRITZ!Box 6660 Cable (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, 2x2 WLAN AX (Wi-Fi 6) mit 2.400 MBit/s (5 GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz), 1x 2,5 Gigabit-LAN-Port)
  • Router mit integriertem DOCSIS-3.1-Kabelmodem (2x2 OFDM Kanalbündelung),abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0, geeignet für alle Kabelanschlüsse inkl.Vodafone, Unitymedia u.v.m
  • 2x2 WLAN AX (Wi-Fi 6) mit 2.400 MBit/s (5 GHz) und 600 MBit/s (2,4 GHz) für stabile Gigabit-Geschwindigkeiten bei einer Vielzahl an Endgeräten
  • Mesh Master-Funktion: FRITZ!Box fasst verteilte WLAN-Zugangspunkte (z.B. FRITZ!Repeater) zu einem dynamischen intelligenten WLAN-Netz zusammen
  • VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für alle Telefone(Analog-, DECT- und IP-Telefone), DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone, z. B. alle FRITZ!Fon Modelle
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse, 1x 2,5 Gigabit-LAN-Anschluss, 1 USB 2.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher, integrierter Mediaserver (UPnP AV) für Filme, Fotos und Musik im Heimnetz
Bestseller Nr. 2
AVM FRITZ!Box 6591 Cable WLAN AC + N Router (DOCSIS-3.1-Kabelmodem, Dual-WLAN Ac+N (MU-MIMO) mit 1733 (5 GHz) + 800 Mbit/S (2, 4 GHz), VoIP-Telefonanlage)
  • Router mit integriertem DOCSIS-3.1-Kabelmodem (2x2 OFDM Kanalbündelung), abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0, geeignet für alle Kabelanschlüsse inkl. Vodafone, Unitymedia u.v.m
  • Dual-WLAN AC+N (MU-MIMO) mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz) für mehr Performance, Flexibilität und stabilste Verbindungen
  • VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für alle Telefone (Analog-, ISDN-, DECT- und IP-Telefone), DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone, z. B. alle FRITZ!Fon Modelle
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse, 2 USB 3.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher, Mediaserver (UPnP AV) für Filme, Fotos und Musik im Heimnetz
  • Lieferumfang: FRITZ!Box 6591 Cable, Netzteil, 1,5m LAN-Kabel, RJ12-/TAE-Adapter, Installationsanleitung
Bestseller Nr. 3
getyd® 15m TAE RJ45 DSL VDSL Internet Kabel - weiß - für Fritz Box/Speedport WLAN Voip Router IP Anschlußkabel
  • Original getyd - weißes TAE RJ45 Anschlußkabel (flach) für DSL / VDSL direkt aus der TAE Dose (ohne Splitter) - IP basierter Anschluß
  • für alle DSL Anbieter und Router geeignet z.B. Fritzbox 7270 7272 7312 7320 7330 7340 7360 7362 7390 7412 7430 7490 etc.
  • und Speedport w 921v 724v 723v 504v smart neo entry hybrid u.a. Router z.B. EasyBox 803 804 904 Zyxel
  • sonst.: voip all-ip magenta zuhause only ngn dsl komplett entbündeltes dsl t-com vodafone o2 ewe mnet netcolognse congstar alice 1&1 homeserver surf phone box
  • 10 Jahre Garantie von getyd - bei Defekt sofort Ersatz
AngebotBestseller Nr. 4
AVM FRITZ!Box 4040 WLAN Router (für den Betrieb an einem Modem am Kabel-/DSL-/Glasfaser-Anschluss, Dual-WLAN AC+N, 866 Mbit/s (5 GHz), 400 Mbit/s (2,4 GHz), Mediaserver, geeignet für Deutschland)
  • WLAN-Router für den Betrieb an ein Modem am Kabel-/DSL-/Glasfaser-Anschluss, an ein vorhandenes Netzwerk, oder UMTS-/HSPA-/LTE-Stick (USB)
  • WLAN AC + N mit bis zu 866 MBit/s (5 GHz) und 400 Mbit/s (2,4 GHz), WLAN- oder LAN-Gastzugang zum Internet für Besucher ohne Zugriff auf das private Heimnetz
  • NAS-Funktion ermöglicht USB- und Online-Speicher als Netzwerkspeicher zu verwenden, Zugriff auch aus der Ferne, z.B. über MyFRITZ!
  • 4x Gigabit-Ethernet zum Anschluss von Computern, Fernsehern, Spielekonsolen, 1x USB 3.0, 1 x USB 2.0 für Drucker und Speicher im Netzwerk, Vielseitiges FRITZ!OS mit MyFRITZ!, FRITZ!NAS, FRITZ!Apps und fritz.box-Benutzeroberfläche - intuitiv über den Browser zu bedienen
  • Lieferumfang: AVM FRITZ!Box 4040 WLAN-Router, Netzteil, Servicekarte (FRITZ! Notiz), Netzwerkkabel (1,8 m, weiß), Kurzanleitung
AngebotBestseller Nr. 5
AVM FRITZ!Box 4020 WLAN-Router (für den Betrieb an einem Modem am Kabel-/DSL-/Glasfaser-Anschluss, WLAN N, 450 MBit/s (2,4 GHz) 4 x Fast-Ethernet, Mediaserver, deutschsprachige Version) rot/weiß
  • WLAN-Router für den Betrieb an ein Modem am Kabel-/DSL-/Glasfaser-Anschluss, an ein vorhandenes Netzwerk, oder UMTS-/HSPA-/LTE-Stick (USB)
  • WLAN N mit bis zu 450 MBit/s (reguläres 2,4 GHz-Band), WLAN- oder LAN-Gastzugang zum Internet für Besucher ohne Zugriff auf das private Heimnetz
  • NAS-Funktion ermöglicht USB- und Online-Speicher als Netzwerkspeicher zu verwenden, Zugriff auch aus der Ferne, z.B. über MyFRITZ
  • 4x Fast-Ethernet zum Anschluss von Computern, Fernsehern, Spielekonsolen, 1x USB 2.0 Anschluss für Drucker und Speicher im Netzwerk; Vielseitiges FRITZ!OS mit MyFRITZ!, FRITZ!NAS, FRITZ!Apps und fritz.box-Benutzeroberfläche - intuitiv über den Browser zu bedienen
  • Lieferumfang: AVM FRITZ!Box 4020 WLAN-Router, Steckernetzteil, Servicekarte (FRITZ! Notiz), Netzwerkkabel (1,8 m, weiß), Kurzanleitung
AngebotBestseller Nr. 6
AVM FRITZ!Box 6490 Cable WLAN AC + N Router (DOCSIS-3.0-Kabelmodem für Kabelanschluss, bis 1.300 Mbit/s (5 GHz) VoIP-Telefonanlage, DECT-Basis)
  • Router mit integriertem EuroDOCSIS-3.0-Kabelmodem für bis zu 1.320 MBit/s Downstream-Geschwindigkeit, geeignet für alle gängigen Kabelanschlüsse inkl. Vodafone/Kabel Deutschland, Unitymedia u.v.m.
  • Modernes Dual-WLAN AC + N mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) für mehr Performance, Flexibilität und stabilste Verbindungen
  • VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für alle Telefone (Analog-, ISDN-, DECT- und IP-Telefone), DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone, z. B. alle FRITZ!Fon Modelle
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse, 2 USB 2.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher, Mediaserver (UPnP AV) für Filme, Fotos und Musik im Heimnetz
  • Lieferumfang: FRITZ!Box 6490 Cable, Netzteil, 1,5 Meter Koaxialkabel, 1,5 Meter LAN-Kabel, FRITZ!Box-CD, Installationsanleitung
AngebotBestseller Nr. 7
TP-Link Archer MR600 AC1200 LTE Router Dualband 4G + Cat6-Gigabit-WLAN Router (300 Mbit/s im Download, Dualband, 300 Mbit/s 2.4GHz und 867Mbit/s 5GHz + frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port) schwarz
  • Ultraschnelle Geschwindigkeit - Unterstützt Cat6 zum Beschleunigen der Downloadraten von bis zu 300Mbit/s
  • Mehrere Anschlussmöglichkeiten - Vier Gigabit-LAN-Ports zur zuverlässigen kabelgebundenen Netzwerkverbindung für bandbreitenintensive Geräte
  • Plug and Play – Keine Konfiguration notwendig, kompatibel mit allen gängigen SIM-Karten auf der Welt
  • Gutes WLAN-Signal - Effiziente und stabile Verbindung dank zwei externen LTE-Antennen
  • WLAN-Router-Modus – Funktioniert auch als WLAN-Router durch einfaches Einstecken eines LAN-Kabel
Bestseller Nr. 8
CSL - Internet Kabel Routerkabel - TAE-F Stecker auf RJ45 Stecker - 10m - Internetkabel – Router an die Telefondose – Kompatibel mit DSL VDSL Fritzbox Internet Router an Telefondose TAE - weiß
  • TAE-F Anschlusskabel zum direkten Verbinden von DSL / ADSL / VDSL Routern mit der Telefondose. Farbe schwarz. Geeignet für DSL / ADSL / VDSL Direktanschlüsse.
  • 2-Polige Belegung – TAE-F (Pin 1+2) – RJ45 (8P2C) (Pin 4+5)
  • Innenleiter: Litze // flexibel, Material CU (Kupfer); Knickschutz beim TAE-F Stecker. | Steckermaterial: Kunststoff // Kontakte: vernickelt (TAE-F) / vergoldet (RJ45).
  • Kompatibel zu allen gängigen Router- und Modem-Herstellern, deren Geräte einen DSL / VDSL Direktanschluss bieten.
  • TAE-F Stecker auf RJ-45 (8P2C) Stecker. Geeignet für ADSL bis 6 Mbit und VDSL bis 100 Mbit
AngebotBestseller Nr. 9
TP-Link Archer C80 Dualband WLAN Router (600 Mbit/s 2,4GHz, 1300Mbit/s 5GHz), 4 Gigabit LAN Ports, Print/Media/FTP Server, App Steuerung, für Anschluss an Kabel-/DSL-Modem, Gast-Netzwerk) schwarz
  • 802.11ac Wave2 WLAN – 1300Mbit/s auf 5 GHz und 600Mbit/s auf 2,4GHz
  • 3×3 MIMO Technologie – Datentransfer- und Empfang auf drei Streams für Verbindungen zwischen 3x3 Clients
  • Erweitere WLAN-Abdeckung – Maximale Reichweite und zielgerichteter WLAN-Empfang
  • MU-MIMO - Verbesserte Leistungsfähigkeit durch effiziente Kommunikation
  • Personalisiertes Management – Fortgeschrittene Funktionen wie Jugendschutz, Zugriffskontrolle, Gastnetzwerk für personalisierte Verwaltung
Bestseller Nr. 10
10m Satkabel 135 db Quick F-Stecker Schnellstecker Sat TV Kabel DIGITAL Antennenkabel Koaxial Router Anschlusskabel HD 4K UHD
  • Premium TV-Satellitenkabel | Übertragung von analogen und digitalen Signalen sowie DVB-S, DVB-S2 und Kabelinternet | stellt eine zuverlässige Verbindung zwischen Anschluss-/ Multimediadose und dem Empfangsgerät wie Fernseher/ Sat-Receiver/ Kabelmodem/ Kabelrouter her.
  • Verwendung: Übertragung von digitalen SD/HD-TV Signalen von SAT-Anlagen an Fernsehgeräte, SAT-Receiver sowie Internet über Breitband-/ Multimediadose an Kabelrouter und Kabelmodem, in exzellenter Qualität / optimal für den Empfang von HDTV-Sendern sowie digitalem Fernsehen geeignet / kompatibel zu allen Receivern/Fernsehern mit F-Anschlüssen (F-Buchse)
  • Anschluss: F-Stecker (male) / F-Stecker (male) | Aufbau: koaxial | Schirmungsmaß: 135dB 5-fach geschirmt (die hochwertige Abschirmung sorgt für höchsten Schutz vor Störungen durch Mobiltelefone und Funkanwendungen) | Widerstand: 75 Ohm (Ω) | Außendurchmesser: 6,8mm | Innenleiter: 1mm
  • Übertragung von analogen und digitalen Signalen sowie DVB-S, DVB-S2 und Kabelinternet | stellt eine zuverlässige Verbindung zwischen Anschluss-/ Multimediadose und dem Empfangsgerät wie Fernseher/ Sat-Receiver/ Kabelmodem/ Kabelrouter (zb. Fitzbox Cable / Unitymedia / Vodafone Connect Box )
  • Koaxiales Satellitenkabel 6,8mm, Class A+ Profiqualität für HDTV 3D ULTRA HD UHD 4K HD+ Sky geeignet

 

Letzte Aktualisierung am 27.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Ich verdiene eine Provision vom Shopanbieter

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on skype

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.